Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

25 Jahre Nigehörn (1989 - 2014)

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
25 Jahre nach der Konstruktion einer neuen Düneninsel im Hamburgischen Wattenmeer kann diese Maßnahme als Erfolg für den Naturschutz angesehen werden. Der gestaltete Dünenkern der Insel "Nigehörn" ist bislang relativ lage- und flächenstabil, ungeachtet sporadischer Schwankungen an der exponierten Inselkante. Die Gesamtfläche der Insel hat jedoch von unter 30 ha auf über 150 ha zugenommen. Der überwiegende Teil der neuen Biotope besteht aus Pionierfluren und heterogenen, strukturreichen Salzmarschen. Die Dünensukzession verläuft dagegen langsam. Das Ziel der dauerhaften Bereitstellung geeigneter Bedingungen insbesondere für brütende Seeschwalben wurde jedoch nur kurzfristig zu Beginn des Projekts erreicht. Insgesamt entwickelt sich die anthropogene Insel vergleichbar mit den anderen, alternden Düneninsel der inneren Deutschen Bucht. In der näheren Zukunft zeichnet sich eine weitgehende Fusion mit der Nachbarinsel "Scharhörn" ab. Außerdem ist eine weitere Reifung der Dünen, z.T. mit verschiedenen Gehölzbiotopen, sowie eine zunehmende Diversifizierung der Salzmarschen wahrscheinlich.
92. Jahrgang 2017
Heft 2
Seitenbereich 59 - 68
DOI: 10.17433/2.2017.50153437.59-68