Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Altersmedizin in der Praxis

Print
Produktbeschreibung
Die Altersmedizin hat aufgrund des demografischen Wandels in den letzten Jahren immens an Bedeutung gewonnen und wird auch in Zukunft immer wichtiger werden. Die adäquate Behandlung und Versorgung von älteren Patienten stellt immer größere Herausforderungen an die behandelnden Ärzte und andere kooperierende Berufsgruppen.
Mit der Reihe "Altersmedizin in der Praxis" verfolgen die Herausgeber und Autoren das Ziel, zentrale Themen der Altersmedizin kompakt, umfassend und versorgungsnah darzustellen. Dabei hat der Praxisbezug eine hohe Priorität in der Darstellung der Themen.

Als Autoren wurden renommierte Altersmediziner gewonnen, die aktuelles theoretisches Wissen mit langjähriger praktischer Erfahrung verbinden.
Jeder Band behandelt dabei u.a. elementare Themen wie klinisches Bild, Ätiologie, Diagnose, praktisches Vorgehen, aber auch ethische und rechtliche Aspekte sowie Aspekte für den Umgang mit Angehörigen.

Die Reihe wendet sich vor allem an praktisch tätige Ärzte (Allgemeinmediziner, Fachärzte anderer Disziplinen in der ambulanten und stationären Versorgung, Ärzte in Weiterbildung, Geriater und Gerontopsychiater) sowie an weitere Akteure des multiprofessionellen Teams.
Die Herausgeber
Prof. Dr. med. Johannes Pantel ist Leiter des Arbeitsbereichs Altersmedizin mit Schwerpunkt Psychogeriatrie und klinische Gerontologie am Institut für Allgemeinmedizin der Johann Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Er ist Gründungsmitglied und stellvertretender Sprecher des Frankfurter Forums für interdisziplinäre Alternsforschung sowie Autor und Herausgeber zahlreicher einschlägiger Fachbücher und wissenschaftlicher Einzelpublikationen.

PD Dr. med. Rupert Püllen ist Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik des Agaplesion Markus-Krankenhauses in Frankfurt/Main und zuständig für den Querschnittsbereich "Medizin des Alterns und des alten Menschen" an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt. Von 2014 bis 2016 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. Er ist Mit-Herausgeber der Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie.
Reihennummer 810

Weitere Titel aus der Reihe

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren