Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität von Grasland- und Heideökosystemen

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Im vorliegenden Artikel werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tier- und Pflanzenarten von Grasland und Heiden zusammengefasst und Handlungserfordernisse zum Schutz dieser Ökosysteme formuliert. Die Ergebnisse sind Teil eines Forschungsvorhabens zur Entwicklung eines an den Klimawandel angepassten Handlungskonzepts für den Artenschutz in Deutschland für verschiedene Lebensraumgruppen. Das Konzept basiert auf den Erkenntnissen relevanter Vorhaben des Umweltforschungsplans (UFOPLAN) sowie eigenen Literaturauswertungen. Auf Grund der Erwärmung und zunehmenden Sommertrockenheit besteht insbesondere für feuchteabhängige und montane Grasland- und Heidelebensräume ein hohes Gefährdungsrisiko. Viele kalt-stenotherme Arten werden als hochsensibel gegenüber dem Klimawandel eingestuft. Zusätzlich beeinflussen indirekte Effekte des Klimawandels die Biodiversität im Offenland, beispielsweise der Ausbau erneuerbarer Energien. Zum Schutz der Artenvielfalt im Offenland sind Maßnahmen erforderlich, die die Anpassung der Arten an die veränderten Umweltbedingungen unterstützen. Hierzu gehören unter anderem die Optimierung der Habitatqualität und die Erhöhung der Habitatheterogenität.
92. Jahrgang 2018
Heft 12
Seitenbereich 545 - 552
DOI: 10.17433/12.2018.50153643.545-552

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen