Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Bildung in der nachberuflichen Lebensphase

Print
Ab 37,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Bildung im Alter stellt eine wichtige Grundlage für die Gestaltung der nachberuflichen Lebensphase dar. Sie ist eine Voraussetzung für aktives und erfolgreiches Altern, soziale Teilhabe und Selbstbestimmung im Alter. In den letzten Jahrzehnten hat sich zu diesem Themenfeld ein vielfältiges und dynamisches Praxis- und Forschungsgebiet entwickelt. Dieses Handbuch stellt die unterschiedlichen Forschungsstränge und Praxiskonzepte zur Bildung im Alter im Zusammenhang dar und präsentiert sich dadurch als systematisches Nachschlagewerk für die theoretische und praktische Beschäftigung mit Fragen der Bildung im Alter.
Die Herausgebenden
Franz Kolland ist Leiter des Kompetenzzentrums Gerontologie und Gesundheitsforschung an der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems. Anita Brünner ist freiberufliche Erwachsenenbildnerin und Bildungsforscherin. Julia Müllegger ist Bildungsforscherin und Bildungsmanagerin. Vera Gallistl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) am Kompetenzzentrum Gerontologie und Gesundheitsforschung an der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems.

Mit Beiträgen von Anton Amann, Danielle Bidasio, Reinhard Ehgartner, Elke Gruber, Solveig Haring, Marcus Ludescher, Martin Oberbauer, Viktoria Parisot, Katrin Reiter, Rebekka Rohner, Gertrud Simon, Edith Simöl, Claudia Stöckl, Anna Teufel und Andrea Waxenegger.
2022. 297 Seiten mit 11 Abb., 2 Abb., gebunden, 235mm x 160mm x 20mm
ISBN 978-3-17-040772-5