Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Das Konzept der potentiellen natürlichen Vegetation (PNV) und seine Bedeutung für Naturschutz und Landschaftspflege

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Das von Reinhold Tüxen begründete Konzept der potentiellen natürlichen Vegetation (PNV) hat sich in den 60 Jahren nach seiner Veröffentlichung 1956 als bedeutsam für Naturschutz und Landschaftspflege erwiesen: 1. Es hat einen methodischen Zugang zur Bestimmung natürlicher Vegetation geschaffen, der auch auf kulturell geprägte Landschaften anwendbar ist; 2. es war Grundlage für die Erarbeitung von Karten der potentiellen natürlichen Vegetation Deutschlands und vieler anderer Gebiete; 3. es hat vielfache Anwendung im Naturschutz gefunden und ökologische Forschung zum Spannungsfeld zwischen ökologischen Prozessen und menschlicher Einflussnahme auf Vegetation angeregt. Trotz vielfacher Kritik in Bezug auf offene definitorische Fragen, auf eine uneinheitliche Berücksichtigung menschlicher Umweltveränderungen und auf eine oft unreflektierte Anwendung bleibt es ein wirkungsmächtiges ökologisches Konzept, das wahrscheinlich auch in Zukunft bedeutsam sein wird.
91. Jahrgang 2016
Heft 9+10
Seitenbereich 429 - 435
DOI: 10.17433/9.2016.50153412.429-435