Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Das Naturschutzgroßprojekt "Peenetal-/Peenehaffmoor"

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Zwischen 1992 und 2009 wurde ein Naturschutzgroßprojekt mit gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung im Flusstal der Peene umgesetzt. Hauptziel des Projekts war es, die ca. 20000 ha große Kernzone in ein Naturschutzgebiet zu überführen. Zur Realisierung des Projekts wurden insgesamt 27,4 Mio. Euro von der Bundesrepublik Deutschland, dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und den Gemeinden des Zweckverbands "Peenetal-Landschaft" zur Verfügung gestellt. Träger des Projekts war der Zweckverband "Peenetal-Landschaft". Weitere 0,64 Mio. Euro steuerte die "Kurt-Lange-Stiftung Bielefeld" bei. Während der Projektumsetzung wurde auf ca. 9000 ha entwässerter Moorflächen der Wasserstand wieder angehoben. Rund 5400 ha wurden für den Naturschutz gekauft. Der Umfang der landwirtschaftlichen Nutzfläche konnte um ca. 50% gesenkt werden, auf etwa 2500 ha wurde eine naturverträgliche Nutzung etabliert. Im Ergebnis konnte der Biotop- und Artenreichtum des Peenetals in großen Gebietsteilen deutlich verbessert werden. Heute überwiegen wieder naturnahe und halbnatürliche, flusstalmoortypische Biotopkomplexe gegenüber naturfernen.
92. Jahrgang 2017
Heft 2
Seitenbereich 49 - 58
DOI: 10.17433/2.2017.50153435.49-58