Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Das neue Entgeltsystem nach § 17 d KHG

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Mit dem Krankenhausfinanzierungsreformgesetz (KHRG) wurde ein konkreter Fahrplan zur Einführung eines neuen Vergütungssystems für den noch verbliebenen Geltungsbereich der Bundespflegesatzverordnung (BPflV) verabschiedet. Mit einem durchgängigen, bundeseinheitlichen, pauschalisierenden Ansatz sollen neue Anreize für eine transparente und leistungsorientierte Vergütung geschaffen werden, die mittelfristig nicht ohne Auswirkungen auf die Versorgungsstrukturen und auf die Prozesse der Leistungserbringer im psychiatrisch-psychotherapeutischen und psychosomatischen Bereich bleiben werden. Das neue Vergütungssystem soll 2013 - zunächst budgetneutral - umgesetzt werden. Als erster Meilenstein ist seit Januar 2010 eine für diesen Bereich völlig neue Form der Leistungsdokumentation zum Verschlüsseln von Operationen und Prozeduren nach dem OPS 2010 anzuwenden. Inwieweit die gesetzten qualitativen Ziele verwirklicht werden können, soll auch die vom Gesetzgeber geforderte Begleitforschung zeigen. Die Autoren sehen in der neuen Vergütungsform Chancen, aber auch nicht geringe Risiken für die Kliniken.
ISBN 978-3-00-520160-3