Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Die Gewährleistung von Healthcare Compliance in Kooperationsbeziehungen der Krankenhäuser

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Das deutsche Gesundheitssystem befindet sich beständig im Wandel, dessen vielleicht deutlichster Ausdruck die Entwicklung vom Gesundheitswesen zur Gesundheitswirtschaft ist. Der Übergang vom "Wesen" zu "Wirtschaft" bedeutet für alle Akteure, sich auf Qualitäts- und Preiswettbewerb einzurichten und damit einhergehend umfassende Strukturänderungen und Prozessoptimierungen vorzunehmen. Hierzu gehören auch innovative Wege der Kooperation und Vernetzung. Nach einer Studie von Ernst & Young messen 90 % der befragten Krankenhausmanager Kooperationen eine "große" oder "sehr große" Bedeutung bei, 66 % planen, die Zusammenarbeit mit einer anderen Klinik umzusetzen. Diese Zusammenarbeit gilt ihnen als wichtigste Maßnahme nach der Anhebung des Komforts, um in den folgenden Jahren wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei. Der Nutzen einer Kooperation kann den intendierten Partnern zukommen, aber auch ganz oder teilweise, gewollt oder ungewollt, unberechtigten Beteiligten oder Dritten zufließen. Dieser Beitrag beschäftigt sich darum mit der Frage, wie Verwaltungen von Krankenhäusern eine redliche Planung und Umsetzung von Kooperationen gewährleisten können.
104. Jahrgang 2012
Heft 11