Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Die relationale Gestalt von Kirche

Print
Ab 49,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Für die religiöse Praxis und das kirchliche Leben sind zwischenmenschliche Interaktionen und soziale Kontakte von großer Bedeutung. Sie sind wichtig sowohl für Individuen als auch für kirchliche Angebote und letztlich für das Funktionieren kirchlicher Organisation insgesamt. Die systematische Analyse sozialer Netzwerke liefert neue Einsichten für den kirchentheoretischen Diskurs der Gegenwart: zum Vorkommen von Religiosität in Alltagsnetzwerken, zur gesellschaftlichen Funktion von Religion als Sozialkapital sowie zur Bedeutung von Sozialkontakten für das kirchliche Leben.
Die empirische Untersuchung zeigt u. a. auf, welche Rolle soziale Netzwerke dabei spielen, Teilnehmer und ehrenamtliche Mitarbeiter zu gewinnen, die Geselligkeit in Kirchengemeinden zu entwickeln, Menschen in Krisen zu unterstützen und als Kirche in die gesellschaftliche Öffentlichkeit hineinzuwirken. Ausgehend von der Analyse konkreter Netzwerkphänomene verändert sich das grundsätzliche Verständnis davon, was Kirche ist.
Autorenporträt
Dr. Felix Roleder, ev. Theologe und Soziologe, wurde mit dieser Arbeit an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen promoviert.
2020. 370 Seiten, kartoniert, 232mm x 155mm x 19mm
ISBN 978-3-17-038158-2