Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Die Wildereikrise in Afrika: Ursachen, Konsequenzen und Lösungsansätze

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Seit einigen Jahren erleben wir weltweit und besonders in Afrika einen dramatischen Rückgang der Wildtierbestände, der vor allem durch Jagd nach Wildfleisch, Elfenbein und Nashornhorn verursacht wird. Grund dafür ist der ständig wachsende Markt für Produkte aus der traditionellen chinesischen Medizin, die zunehmende Wahrnehmung von Wildtierprodukten wie Elfenbein und dem Horn des Nashorns als Statussymbol und Investitionsobjekt sowie der hohe Konsum von Wildfleisch. Der Rückgang dieser Tierarten hat aber nicht nur gravierende Folgen für die Biodiversität ganzer Landschaften, sondern auch massive Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung der betroffenen Länder, die einen Großteil ihres Einkommens aus dem Safari-Tourismus erwirtschaften. Um diesem Trend ein Ende zu setzen, reichen gesetzliche Regelungen wie etwa das Artenschutzabkommen CITES nicht aus. Es ist wichtig, ressort- und länderübergreifend verschiedene Lösungsansätze miteinander zu kombinieren, die von der Einbindung der einheimischen Bevölkerung, über die Aufklärung der Menschen in den Abnehmerstaaten bis hin zu multilateralen Vereinbarungen reichen. Nicht zuletzt muss die Einhaltung der geltenden Gesetze mit polizeilichen und militärischen Mitteln auf der Fläche umgesetzt werden.
ISBN 978-3-00-153555-9