Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Einweiserverhalten niedergelassener Ärzte in Vorpommern

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Für die Krankenhäuser wird es im zunehmenden Wettbewerb der Anbieter im Gesundheitswesen immer wichtiger, die Gründe für die Einweisung oder Nicht-Einweisung durch den niedergelassenen Arzt zu kennen. Eine Befragung niedergelassener Ärzte in ausgewählten Regionen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, durchgeführt von Wissenschaftlern des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement der Universität Greifswald, knüpfte an der entscheidenden Rolle der niedergelassenen Ärzte bei der Auswahl eines Krankenhauses an. Die Dominanz einiger zentraler Faktoren wie Wohnortnähe, Krankenhausgröße, fachliche Kompetenz und Spezialisierung bestätigt Annahmen der gesundheitsökonomischen Theorie über das interdependente Angebot- und Nachfragesystem von Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten. Große und/oder spezialisierte Krankenhäuser üben auf niedergelassene Ärzte eine hohe Anziehungskraft aus, wenngleich kleinere Krankenhäuser in der direkten Kommunikation besser abschneiden. Informationen des Krankenhauses sowie eine gute Kommunikation und Organisation sind aus der Sicht der befragten Ärzte entscheidungsrelevant für die Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern.
ISBN 978-3-00-520250-1