Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Empathische Kommunikation in der Palliativbetreuung

Print
Ab 34,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
Professionelle Palliativbetreuung beinhaltet nicht nur die anspruchsvolle medizinisch-pflegerische Versorgung der KlientInnen, sondern sie ist für alle Beteiligten emotionale Schwerstarbeit. Sorge, Angst, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Hass können sich verbal wie nonverbal äußern und belasten die Atmosphäre. Wie können Mitarbeitende, Angehörige und KlientInnen miteinander reden, wie kann auf die Situation eingegangen werden? Das Konzept der empathischen Kommunikation nach M. B. Rosenberg bietet wesentliche Ideen und konkrete Hilfen, indem es uns befähigt, Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und gemeinsam neue Wege des Miteinanders zu finden. Das Buch bereitet das Konzept der "Gewaltfreien Kommunikation" für die Praxis der Palliativbetreuung auf. Anhand von realen Beispielen wird deutlich, dass alle Betroffenen davon profitieren. Gewaltfreie Kommunikation fordert nicht weniger als eine "Verhaltensänderung" - ein beschwerlicher Weg, aber ein lohnender allemal, besonders im Bereich der Palliativversorgung.
Autorenporträt
Klaus-Dieter Neander, Krankenpfleger für Anaesthesie & Intensivpflege, Palliative Care und Pain Nurse, B.Sc. Gesundheit und Management, M.M. Master of Mediation beschäftigt sich seit 2014 intensiv mit "Gewaltfreier Kommunikation" nach M. B. Rosenberg.
Ca. 210 Seiten mit 48 Abb., 3 Tab., kartoniert
ISBN 978-3-17-040852-4