Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Erweiterungsnominierung zu den "Buchenurwäldern der Karpaten und Alten Buchenwäldern Deutschlands" als paneuropäische UNESCO-Weltnaturerbestätte

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Nach der Aufnahme der "Buchenurwälder der Karpaten (Slowakei, Ukraine)" in die Welterbeliste als eine serielle UNESCO-Weltnaturerbestätte (2007) und der Ergänzung durch die "Alten Buchenwälder Deutschlands" mit fünf Teilgebieten (2011) leisteten die drei Länder der Auflage des Welterbe-Komitees Folge, das über Deutschland hinausgehende Potenzial für eine endgültige Erweiterungsnominierung zu einer umfassenden europäischen Stätte zu prüfen. Im Zuge eines europaweiten Screenings wurden mit Hilfe von Literatur, Feldstudien, räumlichen Analysen und Expertenworkshops (mit 87 Expertinnen und Experten aus 24 Ländern) mehr als 100 Gebiete mit alten Buchenwäldern identifiziert, die geeignet sind, die postglaziale Ausbreitung von Buchenwäldern in 12 definierten europäischen "Buchenwaldregionen" darzustellen. Diese Liste war der Ausgangspunkt für letztlich 46 priorisierte Buchenwaldschutzgebiete in 20 Ländern. Im Falle einer erfolgreichen Erweiterung entstünde eine der weltweit größten und komplexesten seriellen Welterbestätten.
92. Jahrgang 2017
Heft 3
Seitenbereich 109 - 118
DOI: 10.17433/3.2017.50153447.109-118