Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Ethik in der psychotherapeutischen Praxis

Print
Ab 42,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
In der psychotherapeutischen Praxis ergeben sich häufig ethische Konstellationen, die auch den Rechtsrahmen berühren. Hierfür bietet das Werk konkrete Klärungs- und Lösungsoptionen. Folgende Themenfelder werden u. a. aufgegriffen: Selbstbestimmung, Aufklärung und Einwilligung, Schweigepflicht, Datenschutz, Patientenrechte und Patientenbeschwerden, Grenzverletzungen, Interkulturalität, Unabhängigkeit und Interessenkonflikte.
Praxisnah wird aufgezeigt, nach welchen modernen und allgemein akzeptierten ethischen Prinzipien in einer wertepluralen Gesellschaft eine ethische Fallanalyse mit konkreten Lösungsoptionen durchgeführt werden kann.
Die Herausgeber
Prof. Dr. Florian Steger ist Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm; er ist Vorsitzender der Ethikkommission der Universität Ulm.
Dr. Jürgen Brunner ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Supervisor und Lehrtherapeut; er ist in eigener psychotherapeutischer Praxis in München niedergelassen.

Mit Beiträgen von:
Jürgen Brunner, Florian Steger, Dieter Birnbacher, Brigitte Boothe, Goetz Broszeit, Orsolya Friedrich, Annette Güldenring, Harald Gündel, Hanfried Helmchen, Eva-Marie Kessler, Babette Kösters, Markus Kösters, Leonore Kottje-Birnbacher, Klaus Lieb, Michael Linden, Wielant Machleidt, Lieselotte Mahler, Jan Moeck, Diego Montano, Götz Mundle, Timo O. Nieder, Matthias Nörtemann, Paul L. Plener, Bernd Puschner, Tim Reiß, Andrea Schleu, Martin Stellpflug, Marlene Stoll, Serge Sulz, Jürgen Thorwart, Karl-Heinz Wehkamp und Katharina Woellert.
2019. 236 Seiten mit 3 Abb., 1 Tab., kartoniert, 240mm x 168mm x 14mm
ISBN 978-3-17-032657-6