Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Fachverbände strukturieren ehrenamtliche Arbeit im Naturschutz

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Ehrenamtliche Erfassungen leisten einen wichtigen Beitrag im Naturschutz. Fachverbände organisieren und koordinieren Erhebungen, geben Methoden vor, strukturieren die Zusammenarbeit und geben den Beteiligten Rückmeldung über die Ergebnisse, beispielsweise in Form von Druckwerken. Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) und des Dachverbands Deutscher Avifaunisten (DDA) beschreiben in diesem Interview, welche Motivation Ehrenamtliche mitbringen und welche Aufgaben in dem Verband ehrenamtlich durchgeführt werden. Beide Verbände berichten von der langjährigen Mitwirkung Ehrenamtlicher an der Pilzberatung oder am Monitoring und der erfolgreichen Ansprache von Nachwuchs. Die Zusammenarbeit zwischen Verbänden und Behörden bringt für beide Seiten Vorteile, z.B. durch die Erteilung von Kartiergenehmigungen in Naturschutzgebieten und die Bereitstellung hochwertiger Fachdaten. Die Fachverbände wünschen sich eine weitere Unterstützung ihrer Arbeit, um die an sie gestellten Erwartungen erfüllen und wissenschaftlich belastbare Fachdaten bereitstellen zu können. Ein Transfer der Erkenntnisse aus den ehrenamtlich erhobenen Daten in politisches Handeln sollte künftig in einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt münden.
93. Jahrgang 2019
Heft 3
Seitenbereich 119 - 123
DOI: 10.17433/3.2019.50153675.119-123