Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Fallbuch Rettungsdienst

Print
Ab 24,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
Von der Erstversorgung eines Patienten bis zu seiner weiteren Versorgung im klinischen Setting sind verschiedenen Übergaben zwischen unterschiedlichen Professionen und Strukturen notwendig, wobei es zu Informationsverlusten kommen kann. Dabei gibt es oft nur eine einzige Möglichkeit für eine direkte (Face-to-Face-) Übergabe. Für den Patienten ergibt sich daraus ein Gefährdungspotential, denn Informationen zu seiner Versorgung müssen umfassend und lückenlos weitergegeben werden. Dieses Fallbuch möchte zum ständigen beobachten von Übergabesituationen animieren, indem es typische Fälle beschreibt, anhand derer Notfall- und Rettungssanitäter Einsatzszenarien, ausgehend von der Leitstellendisposition über die Vor-Ort-Versorgung bis hin zur Übergabe des Patienten an die Notaufnahme, einüben können.
Autorenporträt
Dr. med. Katharina Schmid, Ärztliche Leitung DRK Landesschule Bildungseinrichtung Pfalzgrafenweiler.
Hannes Breitinger, Hauptfeldwebel, TC-HEMS auf dem Christoph 22, Gesundheits- und Krankenpfleger für Notfallpflege (DKG) in der ZINA am Bundeswehrkrankenhaus Ulm.
Armin Hess, Schulleiter der Bildungseinrichtung Pfalzgrafenweiler der DRK Landesschule BW.
Dr. med. Marcus Rall, Gründer und Leiter des Instituts für Patientensicherheit (InPASS).
Rolf Dubb, B.Sc., M.A., Fachkrankenpfleger A+I, Intensive Care Practitioner und Fachbereichsleiter an der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen GmbH.
Julian Ohmayer, Gesundheits- und Krankenpfleger für Notfallpflege (DKG) in der ZINA am Bundeswehrkrankenhaus Ulm.
Dr. med. Sabine Merz, Chefärztin Klinik für Akut- und Notfallmedizin Klinikum Friedrichshafen.
Ca. 140 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-039282-3