Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Gefährdet eine SARS-CoV-2-Infektion die grundsätzliche Atemschutztauglichkeit?

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
3,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Bisherige medizinische Erkenntnisse zum Corona-Virus SARS-CoV-2 lassen vermuten, dass auch bei einer Genesung von COVID-19 physische Beeinträchtigungen bestehen bleiben können. Insbesondere aufgetretene Schäden der Lunge könnten folglich die Atemschutztauglichkeit und auch die Tauchtauglichkeit eines Feuerwehrangehörigen zeitweise oder grundsätzlich beeinträchtigen oder sogar gänzlich aufheben. Der Beitrag stellt die derzeitigen Forschungsergebnisse hierzu dar.
74. Jahrgang 2020
Heft 6
Seitenbereich 458 - 461, Dateigröße 3 MB