Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Grundelemente psychodynamischen Denkens

Print
Produktbeschreibung
Die ersten Bände der neuen Reihe sind Teil eines groß angelegten Projekts. Ziel ist es - unterstützt durch die Vorlesungen, Bücher und Videos - in der öffentlichen Diskussion ein kritisches Kompendium psychoanalytischer Konzepte zu entwickeln, ohne dabei den Anschluss an das Behandlungssetting oder den wissenschaftlichen Austausch zu vernachlässigen.
Zentrales Anliegen der Reihe ist die Auseinandersetzung mit den wichtigsten psychoanalytischen Konzepten: Auf die Themen "Trieb" und "Sexualität und Konflikt" folgen das "Unbewusste", die "Abwehr", "Objekte" und viele andere mehr.
Im Herbst 2016 startete eine mehrjährige Vorlesungsreihe von Timo Storck an der Psychologischen Hochschule Berlin. Aus jeweils fünf Vorlesungen für jedes Konzept entstehen zum einen gut verständliche und hervorragend ausgearbeitete Studienbücher, zum anderen professionelle Videomitschnitte, die vom Kohlhammer Verlag über verschiedene Kanäle angeboten werden.
So können die Vorlesungen auf einem Memorystick erworben werden, stehen aber auch als Download und via Streaming zur Verfügung. Wichtiges Element jeder einzelnen Vorlesung ist ein anschauliches Fallbeispiel. In den Studienbüchern werden diese zudem ausführlich diskutiert.
Attraktiv ist die Reihe sowohl für Studierende und Dozenten der Psychologie, Medizin, Philosophie und der benachbarten Fächer als auch für Ausbildungskandidaten und Psychotherapeuten mit psychodynamischer Ausrichtung.
Autorenporträt
Prof. Dr. Dipl.-Psych. Timo Storck ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Schwerpunkt Tiefenpsychologie) an der Psychologischen Hochschule Berlin und psychologischer Psychotherapeut (AP/TP).
In seiner Forschung beschäftigt sich Storck unter anderem mit Psychosomatischer Krankheitslehre und Leiblichkeit in psychotherapeutischen Prozessen, mit Konzepten und Praxis (teil-)stationärer Psychotherapie sowie mit Psychoanalytischer Konzeptforschung.
ISBN AAXPC13

Bisher in der Reihe erschienen

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren