Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Im Brennpunkt: Die Septuaginta. BonD

Print
Print
68,00 € inkl. MwSt.
  • Deutschlandweit versandkostenfrei
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Dieses Buch erhalten Sie als BonD-Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Nachdruck der vergriffenen Originalausgabe von 2001 - hergestellt auf Bestellung, mit einem hochwertigen Digitaldruckverfahren. Seit Ende der neunziger Jahre arbeitet eine interkonfessionelle Arbeitsgruppe an der ersten Übertragung der Septuaginta ins Deutsche. Damit stellt sich die Gruppe neben der wissenschaftlichen Herausforderung eines solchen Unternehmens auch dem Anspruch, diese weitgehend unbekannte Bibel einem breiteren Interessentenkreis zu vermitteln. Die Umstände der Entstehung der Septuaginta, ihre Einbettung in die griechisch-hellenistische Kultur Alexandrias in den letzten Jahrhunderten vor Christus, ihre textgeschichtliche und kulturgeschichtliche Bedeutung für die Hebräische Bibel der Juden und für das Neue Testament der Christen werden von Mitgliedern der Arbeitsgruppe (Heinz-Josef Fabry, Manfred Görg, Klaus Haacker, Johann Maier, Martin Meiser, Wolfgang Orth, Martin Rösel, Christian Schröder, Helmut Utzschneider, Nikolaus Walter) differenziert dargestellt.
Autorenporträt
Prof. Dr. Heinz-Josef Fabry lehrt Einleitung in das Alte Testament und Geschichte Israels an der Universität Bonn. Dr. Ulrich Offerhaus ist Geschäftsführer der Septuaginta-Arbeitsstelle am Institut für Evangelische Theologie der Universität Koblenz-Landau.
2003. Seiten, kartoniert, 210mm x 148mm x 14mm
ISBN 978-3-17-016821-3