Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie bei Säuglingen, Kleinkindern und Vorschulkindern

Print
Ab 29,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Traumatisierungen können in der Schwangerschaft, während der Geburt und in den ersten Lebensjahren auftreten. Die daraus resultierenden Traumata haben mitunter lebenslange Auswirkungen. Sehr junge Kinder sind zudem besonders auf ihre primären Bezugspersonen angewiesen. Häufig zeigen sich die Bezugspersonen jedoch hilflos im Umgang mit den traumatisierten Kindern, sodass frühe Bindungsstörungen die Folge sind. Im Buch werden die Entstehung und Folgen früher Traumata erläutert sowie ein integrativer bindungsorientierter Ansatz zur Behandlung von Traumatisierungen ab Geburt vorgestellt. Dabei wird auf die Arbeit mit den Bezugspersonen, die Bindung zwischen Bezugsperson und Kind und die direkte traumaintegrative Arbeit mit dem Kind eingegangen.
Autorenporträt
Katrin Boger, approbierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin für Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie, spezielle Psychotraumatologie für Kinder und Jugendliche (DeGPT), EMDR-Therapeutin und EMDR-Supervisorin, Hypnotherapeutin, bindungsorientierte Psychotherapie nach Brisch, seit 2010 niedergelassen in eigener Praxis und seit 2015 Leiterin des Weiterbildungszentrums für Pädagogik und Psychologie WZPP in Aalen.
2022. 104 Seiten mit 8 Abb., kartoniert, 232mm x 155mm x 6mm
ISBN 978-3-17-040366-6