Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Interkulturalität

Print
Print
39,80 € inkl. MwSt.
  • Deutschlandweit versandkostenfrei
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Der Gang der Religionen durch die Geschichte ist vielfach mit der Kategorie "Inkulturation" interpretiert worden. Heute wird diese Kategorie immer wieder in Frage gestellt, da sie unterstellt, dass sich Religionen bei ihrer Ausbreitung als zunächst kulturell neutrales Phänomen verschiedentlich inkulturieren. Solche Religion an sich gibt es aber nicht, vielmehr sind Religionen von Anfang kulturell verwoben. Zudem versperrt diese Interpretationslinie den Blick auf die Wandlungen, die solche Prozesse in den Religionen auslösen. Aus diesem Grund ist in den letzten Jahren eher von "Interkulturalität" in der Begegnung und dem Wandel von Religionen und Kulturen die Rede. Der Band schließt an diese Diskussionen an. Eine erste Gruppe von Beiträgen beschäftigt sich mit der religiösen Situation der Zeit; die zweite Gruppe hat Interkulturalität in der religiösen Kunst, in der modernen Philosophie und Missionstheologie zum Thema; die dritte Gruppe geht der Frage nach Interkulturalität in der Begegnung des Christentums mit konkreten Religionen nach (Judentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, afrikanische Religion, indianische Religionen, Stammesreligionen, zugewanderte Religionen Asiens in Europa).
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. Mariano Delgado lehrt Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Universität Freiburg/Schweiz. Prof. Dr. Guido Vergauwen lehrt Fundamentaltheologie und Ökumene an der Universität Freiburg/Schweiz.
2009. 357 Seiten mit 44 Abb., kartoniert, 232mm x 155mm x 18mm
ISBN 978-3-17-021033-2