Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Interkulturelle und interreligiöse Symposien der Eugen-Biser-Stiftung

Print
Produktbeschreibung
Im Werk des Theologen und Religionsphilosophen Eugen Biser hat das Prinzip des Dialogischen zentrale Bedeutung: "Wir leben in einer Stunde des Dialogs und überleben nur, wenn die wachsenden Konfrontationen durch eine Kultur der Verständigung überwunden werden." Die Eugen-Biser-Stiftung ist daher bestrebt, einen fruchtbaren Austausch mit anderen Weltanschauungen, Kulturen und Religionen über die Themen zu befördern, die für das menschliche Zusammenleben von wesentlicher Bedeutung sind. Dazu veranstaltet sie alljährlich gemeinsam mit der Islamisch-Theologischen Fakultät der Universität Ankara interkulturelle und interreligiöse Symposien (IIS), die sich mit Grundsatzfragen auseinandersetzen, deren Beantwortung für die Gestaltung aller gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Bemühungen unverzichtbar ist. Die erarbeiteten Grundpositionen bilden einen Beitrag zu einem tragfähigen Fundament für ein friedliches und von wechselseitigem Verständnis geprägtes Miteinander von Christen und Muslimen. Alle Beiträge werden im Sinne von Dialog und Verständigung zweisprachig (deutsch-türkisch) veröffentlicht.
ISBN RG302

Weitere Titel aus der Reihe

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren