Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Ist eine Anpassung des Zielsystems des Naturschutzes an den Klimawandel notwendig?

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Angesichts der Risiken und Chancen, mit denen der Klimawandel den Naturschutz konfrontiert, ist ein Diskurs entstanden um die Frage, ob das Zielsystem des Naturschutzes entsprechend angepasst werden sollte. Dies betrifft insbesondere die Gewichtung des Arten- und Biotopschutzes im Vergleich zu anderen Leitlinien des Naturschutzes und den Stellenwert des Klimaschutzes als Ziel des Naturschutzes. Im Rahmen eines vom BfN geförderten F + E-Vorhabens wurden die hierzu vorgebrachten Argumente kritisch geprüft. Dies beinhaltet auch eine Erörterung der Frage, welche Rolle der Naturschutz angemessenerweise im Bereich Klimaschutz und gesellschaftlicher Klimaanpassung einnehmen sollte. So sind landnutzungs- und ökosystembezogene Klimaschutzmaßnahmen trotz vieler Vorteile kritischer als bisher zu beurteilen, da sie das Potenzial haben, die Aufmerksamkeit von den tatsächlichen Problemursachen abzulenken. Auch die Erhaltung der Resilienz scheint als neues Naturschutzziel ungeeignet, da diese als emergente Systemeigenschaft nicht unabhängig von der biologischen Vielfalt geschützt werden kann. Der Artikel schließt mit einer Positionierung hinsichtlich der konzeptionellen Neuausrichtung des Naturschutzes vor dem Hintergrund des Klimawandels.
89. Jahrgang 2014
Heft 3
Seitenbereich 105 - 109
DOI: 10.17433/3.2014.50153261.105-109