Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Produktbeschreibung
Die Kultur- und Kreativwirtschaft boomt! Umsatzwachstum und Wertschöpfung dieser neuen Teilbranche sind ebenso bemerkenswert wie die Besonderheit der Akteure. Sie sind meist jung, künstlerisch und kulturell hoch qualifiziert mit einer hohen Motivation zur beruflichen Selbstständigkeit - häufig allerdings auch wenig kompetent in wirtschaflichen und rechtlichen Fragen. Dies zu ändern, bildet die Motivation, die Edition Kreativwirtschaft zu begründen. Ziel ist es, den kreativwirtschaftlichen Akteuren sowohl fundiertes theoretisches Wissen als auch Praxisanwendungen in Management, Ökonomie und Recht zur Verfügung zu stellen. Neben gut aufbereiteten theoretischen Grundlagen und empirischen Befunden wird dies vor allem durch Fallstudien und Übungsbeispiele erreicht. Zielgruppe der Edition Kreativwirtschaft sind junge Künstler/-innen und Kreative, die in die Selbständigkeit gehen, Akteure der Wirtschafts- und Kulturförderung, Hochschullehrende und Studierende kultur- und kreativitätsbezogener Studiengänge sowie Berater/-innen und Coaches. In der Reihe erscheinen schwerpunktmäßig Bände zu den Themenfeldern Kulturunternehmertum, Kulturmanagement, berufliche Selbständigkeit in der Kreativwirtschaft sowie weitere betriebswirtschafliche und ökonomische Einzelthemen mit Fokus auf die Kultur- und Kreativwirtschaft. Durch die Gewinnung renommierter Autoren aus Lehre und Forschung wird das zentrale Anliegen verfolgt, die Akteure sowohl in der Kultur- und Kreativwirtschaft als auch in der Weiterbildung zu unterstützen.
ISBN RC181

Weitere Titel aus der Reihe

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren