Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Kommunikation, Beteiligung und Naturschutz als Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Windenergieanlagen

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Kommunikation, Beteiligung und Naturschutz beeinflussen die Akzeptanz von erneuerbaren Energien. Anhand eines Bauleitverfahrens von Windkraftanlagen in der Jülicher Börde wurde untersucht, welche Bedeutung diesen Faktoren zukommt. Im Mittelpunkt der Studie stand die Analyse der Berichterstattung der lokalen Tageszeitungen: Über einen vierjährigen Zeitraum wurden alle das Bauleitverfahren betreffenden Zeitungsartikel ausgewertet. Nachdem sich im Laufe des Verfahrens Widerstand formierte, wurden zudem zwei Bürgerbefragungen durchgeführt. Bei der Auswertung von Zeitungsartikeln und Fragebögen wurden die Argumentationslinien von Befürwortenden sowie Gegnerinnen und Gegnern des Projekts analysiert. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf Landschafts- und Naturschutzaspekte gelegt. Die Ergebnisse aus Zeitungsartikeln und Befragungen waren ähnlich: Befürworterinnen und Befürworter des Projekts argumentierten überwiegend mit ökonomischen Argumenten oder sie führten die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben an. Gegnerinnen und Gegner argumentierten vornehmlich mit der Gefährdung der Gesundheit und der Beeinträchtigung der Landschaft. Obwohl der Argumentationsebene von Landschaft und Natur somit eine durchaus bedeutende Rolle zukam, wurden dazu kaum konkrete Argumente genannt.
92. Jahrgang 2018
Heft 11
Seitenbereich 501 - 509
DOI: 10.17433/11.2018.50153637.501-509