Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Kronprinz Wilhelm: Ein Hohenzoller auf Holzschuhen

Print
Ab 32,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Am Ende des Ersten Weltkriegs flohen der Kaiser und Kronprinz Wilhelm in die neutralen Niederlande. Jahrelang lebte der Kronprinz auf der abgelegenen Insel Wieringen unter recht primitiven Umständen. Für ihn persönlich war das Exil ein Kulturschock. Und auch für die Insulaner stellte der berühmte Gast eine Belastung dar. Für einige Jahre schaute die Welt auf Wieringen. Wilhelms Abreise 1923 bedauerten die meisten Wieringer: Trotz einiger Skandale hatte sich der Kronprinz als recht angenehmer Nachbar herausgestellt. Diese Sicht sollte sich ändern, als Wilhelm mit den Nationalsozialisten sympathisierte.
Fundiert und unterhaltsam schildern die Autoren, wie sich die Anwesenheit des Kronprinzen auf die Insel und ihre Bewohner auswirkte und umgekehrt. Dabei schlagen sie auch den Bogen zum aktuellen Streit um die Restitutionsansprüche der Hohenzollern, der mit der Person Wilhelms verknüpft ist.
Autorenporträt
Dr. John Dehé forscht vor allem zur Lokalgeschichte Nordhollands. Paul von Wolzogen Kühr war Literaturexperte an der Hogeschool van Amsterdam.
2022. 278 Seiten mit 84 Abb., kartoniert, 205mm x 140mm x 12mm
ISBN 978-3-17-041022-0