Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Unsere aktuellen Fachbücher zu Autismus-Spektrum-Störungen

Fachliteratur zu Autismus-Spektrum-Störungen

Nach wie vor zieht das Phänomen „Autismus“ viel Aufmerksamkeit auf sich.
Lange Zeit in seiner Verbreitung unterschätzt ist das Thema für viele Fachbereiche in den Fokus gerückt. Dabei geht es immer auch um das Verstehen der Menschen im Autismus-Spektrum, jenseits von Stigmatisierung und einseitiger Etikettierung. Wie ein roter Faden zieht sich dieses Anliegen durch die Bücher, die wir hier in einer Auswahl aus den Bereichen der Medizin, Psychologie und Pädagogik für Sie zusammengestellt haben: Facettenreiche Perspektiven auf ein komplexes, vielfältiges Phänomen!

Buchreihen zum Thema

In der Reihe „Autismus Konkret“ sind zehn bis zwölf kurze „How-to-do“-Hefte zu zentralen Themen wirksamer Lern- und Therapiemethoden geplant. Hiermit bekommen Eltern und Fachkräfte Leitfäden an die Hand, um entscheidende Veränderungen bei Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen zu bewirken.
Detaillierte Infomationen zu den bereits lieferbaren Bänden erhalten Sie ▶ hier

Die neue Buchreihe „Pädagogik im Autismus-Spektrum“ wurde konzipiert, um im deutschsprachigen Raum einen fachlichen Diskurs zu eröffnen, der im angelsächsischen Raum längst geführt wird. Im Zentrum dieses Diskurses steht das Konzept der Neurodiversität, das von der international agierenden Selbstvertretungsbewegung autistischer Menschen entwickelt wurde und zunehmend in unterschiedlichen humanwissenschaftlichen Fachdisziplinen und weiteren sozialen Bewegungen rezipiert wird.
Eine aktuelle Übersicht der Bände finden Sie ▶ hier

Unser aktueller Buchtipp:


Wer ist hier eigentlich autistisch?
Brit Wilczeks Buch stellt eine Entdeckungsreise in die Welten der Wahrnehmung, des Denkens und des Erlebens von Menschen im Autismus-Spektrum dar. Der besondere Ansatz ihrer Betrachtungen ist, dass sie sowohl Menschen mit Autismus als auch neurotypische Menschen anspricht. Die Autorin möchte so dazu beitragen, das Bewusstsein und die Akzeptanz von Autismus in der Gesellschaft zu erhöhen und stellt ein wertvolles Werkzeug zur Verfügung, um das Verständnis und die Beziehung zwischen Menschen mit und ohne Autismus zu vertiefen.

46 Ergebnisse

pro Seite

46 Ergebnisse

pro Seite