Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Lectura Eckhardi

Print
Print
110,00 € inkl. MwSt.

Bei Abnahme aller Bände dieser Reihe erhalten Sie einen Serienpreis 98,00 €.
Vertrieb kontaktieren

  • Deutschlandweit versandkostenfrei
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Lectura Eckhardi III enthält Interpretationen von fünf deutschen Predigten (Prr. 14, 39, 51, 77 und 112) und zwei lateinischen Sermones (Sermo XLII und XLIX). Zu den bereits für "Lectura Eckhardi" publizierenden Autoren Alessandra Beccarisi, Kurt Flasch, Freimut Löser, Bernard McGinn und Georg Steer stoßen zwei neue Eckhartexperten hinzu: Andrés Quero-Sánchez und Karl Heinz Witte. Karl Heinz Witte widmet sich der Predigt 14, die mit ihrer Demutsthematik zum sog. Zyklus der Kölner Predigten gehört. Die Textexegese von Andrés Quero-Sánchez stellt im Sermo XLII die Themen Sünde, Ewigkeit und Gnade in den Vordergrund. Eine bisher unbekannte deutsche Predigt, ediert in DW IV als Predigt 112, wird durch Freimut Löser erstmals interpretiert.
Autorenporträt
Prof. em. Dr. Georg Steer ist Leiter der Forschungsstelle für geistliche Literatur des Mittelalters an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt. Prof. Dr. Loris Sturlese lehrt Geschichte der Philosophie des Mittelalters an der Universität Lecce/Italien.
2009. VIII, 262 Seiten, gebunden, 246mm x 180mm x 29mm
ISBN 978-3-17-020571-0