Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Leiblichkeit in theologischer Perspektive

Print
Ab 34,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Theologie und Philosophie stehen vor der Aufgabe, einen angemessenen Begriff von Leiblichkeit wiederzugewinnen - nicht zuletzt herausgefordert durch die Körperbezogenheit unserer Gesellschaft und einen 'corporeal turn' in vielen Wissenschaftsbereichen. Entscheidende Impulse zur Gewinnung einer theologischen Perspektive verdanken sich alttestamentlichen Vorstellungen einer leiblichen Seele und eines orientierungsfähigen Herzens, sowie dem Grundsatz des Paulus, die Erlösung erhalte mit dem Leib ihren Ort und ihre Gestalt in der weltlichen Wirklichkeit. Die Untersuchung demonstriert die bedeutende Stellung der Leiblichkeit in den Bereichen der Anthropologie, Christologie und Gotteslehre, der Erkenntnistheorie und der Religionsphilosophie. Eine Ethik des Leibseins und ein leibgebundenes Verständnis von Person und Menschenwürde werden in den Blick genommen. Auch auf die Diskussion des Leib-Seele-Problems fällt neues Licht. Die Theologie steht dabei im Dialog mit der Leibphilosophie, der philosophischen Anthropologie, der Körpersoziologie und der Bioethik.
Aus dem Inhalt
Autorenporträt
Prof. Dr. Hans-Martin Rieger ist apl. Professor für Systematische Theologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.
2019. 317 Seiten mit 1 Abb., kartoniert, 232mm x 155mm x 18mm
ISBN 978-3-17-037450-8

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen