Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Lithium-Ionen-Akku-Brand in einem Industriebetrieb

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
3,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Bereits im Januar 2015  ist es in einem Industriebetrieb in Pfullingen (Baden-Württemberg) zu einem Brand eines etwa einen Kubikmeter großen Lithium-Ionen-Akkus (Lithiumeisenphosphat) gekommen. Der Brand war durch eine automatische Brandmeldeanlage gemeldet worden; die Feuerwehr konnte den Akku durch den Wassereinsatz mittels Strahlrohren und zugemischtem Netzmittel löschen. Anschließend wurde der Akku in einer Absetzmulde längere Zeit weiter mit Wasser gekühlt. Der Beitrag beschreibt den Einsatzverlauf.
72. Jahrgang 2018
Heft 6

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen