Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Nachhaltigkeitskriterien für die energetische Biomasseerzeugung: Wo stehen wir? - Wo müssen wir hin?

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Energie aus land- und forstwirtschaftlichen Biomassen ist die derzeit wichtigste Säule der erneuerbaren Energien in Deutschland. Auch in Europa und global gesehen nimmt die energetische Biomassenutzung ständig zu. Auslösende Faktoren sind die zunehmende Knappheit und der damit verbundene Preisanstieg fossiler Energieträger, der Aspekt eines Klimaschutzbeitrags als Begründung für staatliche Fördersysteme und mittlerweile verfügbare Konversionstechnologien. Die steigende Nachfrage in Verbindung mit der relativ geringen Energiedichte von Biomasse führt allerdings zu hohem Flächenbedarf mit weit reichenden ökologischen Folgen. Energetische Biomassenutzung ist nur dann nachhaltig, wenn klar formulierte Umweltschutz-, Naturschutz- sowie soziale Standards existieren. In Ansätzen sind derartige Leitplanken wie in der Erneuerbaren-Energien-Richtlinie der EU (RED) vorhanden; sie müssen aber dringend ergänzt bzw. weiterentwickelt werden.
87. Jahrgang 2012
Heft 12
Seitenbereich 538 - 542
DOI: 10.17433/12.2012.50153195.538-542