Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Naturschutzgroßprojekt "chance7" Natur- und Kulturlandschaft zwischen Siebengebirge und Sieg

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Das Naturschutzgroßprojekt "chance7" tritt an, im Randbereich des Ballungsraumes Köln/Bonn einen Beitrag zur Sicherung und nachhaltigen Entwicklung der Biodiversität zu leisten. Hierzu sollen in den Jahren 2014 - 2023 zwischen dem Siebengebirge und der mittleren Sieg Naturschutzmaßnahmen vom Bundesumweltministerium (BMUB) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) sowie dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MKULNV) und dem Rhein-Sieg-Kreis im Rahmen des Bundesprogramms "chance.natur" gefördert werden. Die großflächigen naturnahen Wälder mit ihrem schutzwürdigen Arteninventar stehen dabei im Fokus des Projekts. Aber auch für die Gewässer und die offenen Bereiche der Kulturlandschaft mit ihren zahlreichen Sonderstandorten wie Heiden, Feuchtgebieten und Streuobstwiesen werden zahlreiche Entwicklungsmaßnahmen vorgeschlagen. Für Grundeigentümer und Bewirtschafter erarbeitet der Rhein-Sieg-Kreis als Projektträger derzeit ein flächenscharfes Förderkonzept, das Grundlage für die Umsetzungsphase sein soll. Naturschutzorganisationen, Vereine, Kommunen und Bürgerschaft werden aktiv eingebunden, um das Projekt in der Region zu verankern. Moderationsverfahren und Flurbereinigungen sollen dazu beitragen, dass Interessenkonflikte früh erkannt und gelöst werden können. Für den Projekterfolg wird maßgeblich sein, inwieweit gefährdete Arten und deren Lebensräume tatsächlich eine substanzielle Verbesserung erfahren, welche Akzeptanz und Wertschätzung das Projekt in der Bevölkerung erfährt und ob es gelingt, sinnvolle und langfristige Sicherungs- und Umsetzungsinstrumente in der Kulturlandschaft zu entwickeln.
ISBN 978-3-00-153318-0