Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Optimierung der interorganisationalen Zusammenarbeit bei Wald- und Vegetationsbränden

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
4,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Bei Wald- und Vegetationsbränden sind die Möglichkeiten der Einsatzmaßnahmen einzelner Feuerwehren schnell ausgeschöpft. Erfahrungen aus vergangenen Brandeinsätzen zeigen, dass Wald- und Vegetationsbrände je nach Ausmaß nicht mehr die Aufgabe einer Kommune allein sein können, sondern Kompetenzen der Landkreise, der Länder, des Bundes und auch Europas eingebunden werden müssen. Die während eines ausgeprägten Wald- und Vegetationsbrandes anfallenden und zu bewältigenden Aufgaben sind so intensiv, vielfältig und kräftebindend, dass die Zusammenarbeit von Organisationen jeder Ebene unumgänglich ist. Der Beitrag ist die Zusammenfassung einer Bachelorthesis im Fachbereich »Sicherheitstechnik« an der Bergischen Universität Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) und gibt Gedankenanstöße zur Verbesserung der interorganisationalen Zusammenarbeit bei Wald- und Vegetationsbränden.
76. Jahrgang 2022
Heft 9
Seitenbereich 758 - 762, Dateigröße 1,4 MB