Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Print
Ab 32,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Das Handlexikon diskutiert die zentralen Themen des Fachs im Hinblick auf die Frage, wie sich Verhaltensstörungen pädagogisch bearbeiten lassen. Um erzieherisch wirksam werden zu können, bedarf es einer intensiven Auseinandersetzung mit der inneren und äußeren Realität verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher, wobei die inneren Konflikte ebenso ins Blickfeld treten wie die speziellen Gegebenheiten in Schule, Elternhaus und sozialem Umfeld. In acht Hauptkapiteln behandelt das Lexikon folgende, für die Pädagogik zentrale Themen: Geschichte, Handlungsfelder und Institutionen, Erklärungsansätze und Theorien, Störungen des Erlebens, Verhaltens und der Entwicklung, Diagnostik, Verhaltensstörungen als Erziehungsproblem, Interventionsansätze und Handlungskonzepte, Verhaltensstörungen als gesellschaftliches Problem.
Autorenporträt
Prof. Dr. Bernd Ahrbeck ist Inhaber des Lehrstuhls für Verhaltensgestörtenpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dr. Marc Wilmann ist dort wissenschaftlicher Mitarbeiter.
2009. 358 Seiten, gebunden, 238mm x 163mm x 22mm
ISBN 978-3-17-020424-9