Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Pauschalierendes Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik Version 2021

Print
Print
22,00 € inkl. MwSt.
  • Deutschlandweit versandkostenfrei
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Die Vertragspartner auf Bundesebene (GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft und der Verband der Privaten Krankenversicherung) entwickeln das Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik jährlich weiter und passen es an die aktuellen Rahmenbedingungen an. Das Werk enthält die wichtigsten Materialien für die Abrechnung im Pauschalierenden Entgeltsystem für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-System): die Vereinbarung zum pauschalierenden Entgeltsystem für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen für das Jahr 2021 (PEPPV 2021), den PEPP-Entgeltkatalog 2021 sowie die Deutschen Kodierrichtlinien Psychiatrie/Psychosomatik 2021 (DKR-Psych).
Autorenporträt
Die Spitzenverbände der Krankenkassen, der Verband der Privaten Krankenversicherung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft haben am 10. Mai 2001 das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH) in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH gegründet. Ab Juni 2007 firmiert das Institut unter InEK GmbH. Die Gesellschafter der GmbH sind seit Dezember 2008 die Deutsche Krankenhausgesellschaft, der GKV-Spitzenverband und der Verband der Privaten Krankenversicherungen.<br />
Das Institut unterstützt die Vertragspartner der Selbstverwaltung und die von ihnen gebildeten Gremien bei der gesetzlich vorgeschriebenen Einführung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des DRG-Systems auf der Grundlage des § 17b KHG.
2021. 112 Seiten, kartoniert, 232mm x 155mm x 7mm
ISBN 978-3-17-040512-7