Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Rechsprechung: Fallzusammenführung wegen Komplikationen nach § 2 Abs. 3 FPV

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Werden Patienten vor Ablauf der oberen Grenzverweildauer im Zusammenhang mit einer Krankenhausbehandlung wieder in das Krankenhaus aufgenommen, liegt eine Wiederaufnahme wegen einer in den Verantwortungsbereich des Krankenhauses fallenden Komplikation vor. Dies gilt lediglich dann nicht, wenn Komplikationen erst durch eine mangelnde Patienten-Compliance oder das Dazwischentreten Dritter hervorgerufen werden. Das hat das Bundessozialgericht am 12. Juli 2012 - B 3 KR 15/11 R entschieden. Der Autor skizziert das Urteil und erläutert wichtige Punkte in seinen Anmerkungen.
104. Jahrgang 2012
Heft 12