Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Reformentwicklungen im türkischen Gesundheits- und Krankenhauswesen

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Aufgrund stetig steigender Ausgaben und sichtbarer Mängel in der Effizienz und Qualität der Krankenversorgung ist das türkische Gesundheits- und Krankenhauswesen seit Jahren Gegenstand von Reformbemühungen. Die Bilanz eines halben Jahrhunderts staatlich dominierter Krankenhausversorgung (1960-2010) zeigt ein Bild maroder Krankenhäuser, langer Wartelisten von Patienten, überfüllter Krankenzimmer, unterbezahlter Ärzte und Pflegekräfte sowie unzureichender Behandlungen. Die Gründe dafür werden überwiegend in den rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen und Anreizsystemen der gegenwärtigen Krankenhausversorgung gesehen. Ein zentraler Bestandteil der aktuellen Reformbemühungen besteht daher in der grundlegenden Neugestaltung der ordnungspolitischen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser in Richtung auf mehr Wettbewerb. Ziel ist es, die hierarchischen Strukturen auf der Angebotsseite aufzubrechen und die Effizienz der Krankenhausversorgung durch leistungsorientierte Anreize und eine verbesserte Verzahnung zwischen dem ambulanten und dem stationären Sektor zu erhöhen. Der folgende Beitrag ist ein chronologischer Streifzug durch die tief greifenden Reformbestrebungen im türkischen Gesundheitswesen und Krankenhaussektor der letzten Jahre bis zu den neuesten Entwicklungen.
ISBN 978-3-00-520266-2