Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Sinnzentrierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie für Patienten mit fortgeschrittener Krebserkrankung

Print
Ab 32,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
Die Bedeutung von Lebenssinn als eine wichtige Ressource im Rahmen der Krankheitsverarbeitung wurde bei unterschiedlichen Gruppen von Patienten wissenschaftlich nachgewiesen. Insbesondere bei Patienten mit einer Krebserkrankung wurden die Themen Sinnverlust und Sinnfindung in wissenschaftlichen Studien untersucht. Die Fähigkeit von Menschen, trotz zahlreicher Einschränkungen im Alltag und der Lebensbedrohlichkeit schwerer Erkrankungen Sinn zu finden und sich sinnstiftenden Themen und Aktivitäten zuzuwenden, wirkt sich positiv auf das psychische Befinden aus. Vor diesem Hintergrund stellen psychotherapeutische Interventionen, die sich auf die Förderung des Gefühls der Sinnhaftigkeit sowie die Verbesserung des psychischen Befindens und der Lebensqualität konzentrieren, eine wichtige Bereicherung für die psychotherapeutische Behandlung chronisch kranker Menschen dar.
Das Manual beschreibt ein evidenzbasiertes achtwöchiges Therapieprogramm für Einzel- und Gruppensettings. Die strukturierte Intervention fokussiert in den einzelnen Sitzungen auf verschiedene Aspekte von Lebenssinn sowie sinnstiftende Ressourcen und Aktivitäten. Das Programm umfasst verschiedene didaktische Elemente zu spezifischen sinnzentrierten Themen im Zusammenhang mit der Krebserkrankung. Umfangreiche Arbeitsblätter stehen zum Download zur Verfügung.
Autorenporträt
William S. Breitbart ist Psychiater und Leiter des Departments of Psychiatry and Behavioral Sciences des Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York. Shannon R. Poppito ist Psychologin im Bereich Psychoonkologie und Leiterin des Behavioral Health Oncology Patient Evaluation (Bhope) & Consultation Service am Baylor University Medical Center in Dallas.
Deutsche Übersetzung und Adaptation von Anja Mehnert-Theuerkauf, Antje Lehmann-Laue und Susan Koranyi, Universitätsklinikum Leipzig.
2022. 102 Seiten mit 2 Abb., kartoniert, 297mm x 210mm x 7mm
ISBN 978-3-17-038386-9

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen