Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Solange ich schreibe, lebe ich!

Print
Ab 25,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Beim Entrümpeln des Elternhauses findet Hanan Al Obaidat 1998 einen Koffer mit 630 Briefen ihres Großvaters, die ihr Bild von den Großeltern radikal verändern. Alfons Stopp fühlte sich zunächst zum Mönch berufen, doch dann verliebte er sich und die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs rissen ihn mit sich. Auf Grundlage der intensiven Korrespondenz mit seiner Frau erleben wir die emotionale Achterbahnfahrt eines gläubigen, in der nationalsozialistischen Ideologie groß gewordenen Mannes, der mit Stolz in den Russlandfeldzug zieht und zum Schluss nur noch ums nackte Überleben kämpft. Was waren die Motive, Ansichten und Hoffnungen der "normalen" Zeitgenossen? Wie änderte sich die Einstellung im Verlauf des Krieges? Hanan Al Obaidats Zusammenstellung der Briefe vermittelt intime Einblicke in die Gedankenwelt des Paars und in ein Stück Weltgeschichte.
Aus dem Inhalt
Autorenporträt
Hanan Al Obaidat ist Lehrerin im Saarland.
2022. 192 Seiten mit 38 Abb., 3 Karten, kartoniert, 203mm x 140mm x 8mm
ISBN 978-3-17-041014-5