Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Steuerrecht

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Die umsatzsteuerliche Behandlung von labordiagnostischen Leistungen von Dritten im Auftrag von Ärzten und Krankenhäusern ist seit vielen Jahren hoch umstritten. Soweit Krankenhäuser Dritte mit derartigen Leistungen beauftragen, stellt eine eventuelle Belastung dieser Leistungen mit Umsatzsteuer einen unmittelbaren Kostenfaktor für das betreffende Krankenhaus dar. Denn aufgrund der Umsatzsteuerbefreiung der Krankenhausleistungen nach § 4 Nr. 14 Buchst. b) UStG kann der Krankenhausträger keinen Vorsteuerabzug auf die in diesem Zusammenhang bezogenen Eingangsleistungen geltend machen. Vor diesem Hintergrund hat die umsatzsteuerliche Behandlung dieser Leistungen auch für Krankenhäuser eine erhebliche Relevanz.
112. Jahrgang 2020
Heft 6
Seitenbereich 509 - 510

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen