Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Print
Ab 25,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
Terrorismus als Form politisch motivierter Gewalt ist eine Herausforderung, die in einer globalisierten Welt gegenwärtiger denn je ist. Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 hat sich das Erscheinungsbild des Terrorismus gewandelt. Eine islamistische Terrorgruppe schickte sich an, einen eigenen Staat zu bilden, den sog. "Islamischen Staat". In Europa hat die Zahl opferreicher Terroranschläge merklich zugenommen. Erkennbar sind grenzüberschreitende Anschlagsformen, neue Tätertypen und eine verstörende Mediennutzung (Livestream-Attentate).
Siegfried Frech nimmt die Besonderheiten verschiedener terroristischer Stoßrichtungen (Rechtsterrorismus, Linksterrorismus und islamistischer Terrorismus), unterschiedliche Strategien und Motive sowie Ziele und Instrumente der Terrorismusbekämpfung in den Blick.
Autorenporträt
Prof. Dr. Siegfried Frech lehrt Politikwissenschaft an der Universität Tübingen und ist Publikationsreferent bei der Landeszentrale für Politische Bildung.
Ca. 180 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-040072-6