Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Über die Identifikation von Potenzialeinweisern zu Einweiserpotenzialen

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Aktuell werden 70-80 % der elektiven Behandlungsfälle eines Krankenhauses über die Empfehlung eines niedergelassenen Arztes generiert. Die Vertragsärzte bestimmen damit maßgeblich die Nachfrage nach Krankenhausleistungen. Eine erfolgreiche Steuerung der Patientenströme über den Einweiser ist nur auf der Grundlage einer Einweiseranalyse und der anschließenden Identifikation bzw. Ausschöpfung von Einweiserpotenzialen durch Umsetzung von geeigneten Maßnahmen im Rahmen eines Einweiserbeziehungsmanagements nachhaltig möglich. Innovative Krankenhäuser sehen in diesem herausfordernden Aktionsfeld Handlungsbedarf und haben sich entschlossen, an einem breit angelegten Einweiser-Benchmarking-Projekt unter der Regie von drei Partnerinstitutionen teilzunehmen, in dem Markt- und Leistungsorientierung sowie Einweiserbeziehungsmanagement von Krankenhäusern im Mittelpunkt stehen.
105. Jahrgang 2013
Heft 1