Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Vom Anti-Judaismus zum Anti-Israelismus

Print
Ab 34,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Judenfeindschaft artikuliert sich sehr unterschiedlich. In den letzten Jahrzehnten ist eine Verschiebung von antijudaistischen zu antiisraelischen Diskursen zu beobachten, die gesellschaftlich erschreckend weit akzeptiert werden und nicht selten in einer judenfeindlichen Interpretation der neutestamentlichen Texte wurzeln. Ekkehard W. Stegemann und Wolfgang Stegemann machen seit vielen Jahren aufmerksam auf Judenfeindschaft und deren Deutungsmuster, die sich stets wandeln. Aspekte des Antijudaismus im Neuen Testament, Judenfeindschaft im frühen Christentum, aber auch das Verhältnis von Kirche und Israel als christliches Identitätsproblem gehören zu den Themen, die sie seit über 30 Jahren benennen.
Autorenporträt
Prof. Dr. Ekkehard W. Stegemann war Professor für Neues Testament an der Universität Basel. Prof. Dr. Wolfgang Stegemann war Professor für Neues Testament an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Prof. Dr. Soham Al-Suadi ist Professorin für Neues Testament an der Universität Rostock.
2021. 322 Seiten, kartoniert, 232mm x 155mm x 16mm
ISBN 978-3-17-037480-5