Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Warum das Geld nicht reicht

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Kommen Fachabteilungen oder Krankenhäuser unter wirtschaftlichen Druck, so wird das schnell der Einführung des G-DRG-Systems zugeschrieben. Dies entbehrt jedoch häufig einer sachlichen Grundlage. Das G-DRG-System selbst dient vornehmlich als Instrument der leistungsbezogenen Verteilung der zur Verfügung gestellten finanziellen Ressourcen im jeweiligen Bundesland. Eine Vielzahl anderer wichtiger Faktoren wirkt auf die Kosten-Erlös-Relation. Der folgende Beitrag soll in Ansätzen aufzeigen, wo auch andere Gründe für finanzielle Schieflagen liegen können. Auf einen Teil dieser Gründe kann gezielt reagiert werden, während Anpassungen im G-DRG-System nur noch selten, und dann meist für besondere Spezialisierungen zu größeren Veränderungen bei den Erlösen führen.
104. Jahrgang 2012
Heft 10