Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Weniger Personal und Gerät, aber doppelt so viel Wasser und Strecke

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
4,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Die Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken erfolgt üblicherweise mittels B-Druckschläuchen, die über Schlauchwagen oder Gerätewagen Logistik mit Rollcontainern verlegt werden. Durch Reibungsverluste gibt es, vor allem beim Einsatz moderner Feuerlöschkreiselpumpen, Einsatzgrenzen. F-Schlauch-Systeme, die zwar in manchen Ländern vorgehalten werden, können aufgrund des Gewichts und des Volumens nur eine begrenzte Strecke überbrücken. Eine Alternative sind A-Druckschläuche. Die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen hat das System zusammen mit den Firmen Brändle und Fladt Engineering entwickelt und erprobt - mit überraschenden Ergebnissen. Der Beitrag stellt das auf einem Abrollbehälter verlastete System vor.
76. Jahrgang 2022
Heft 6
Seitenbereich 475 - 479, Dateigröße 14 MB