Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Produktbeschreibung
Als im Jahr 1958 Ahasver von Brandt seine Einführung "Werkzeug des Historikers" als 33. Band der Urban Taschenbücher vorlegte, rechnete wohl niemand damit, dass dieses Buch zu einem der meistverkauften Lehrbücher im Bereich der Geschichtswissenschaften werden würde. Heute noch findet es in der mittlerweile 18. Auflage reiche Anwendung und bleibt das Standardwerk.
Obwohl es für jeden Wissenschaftsverlag eine große Freude und Genugtuung ist, einen solch erfolgreichen Titel im Programm zu wissen, haben wir uns entschieden, das Werk von Grund auf zu überarbeiten. Notwendig wurde die Überarbeitung vor allem aus zwei Gründen: Zum einen hatte von Brandt sich nahezu ausschließlich auf die "Hilfswissenschaften" der mittelalterlichen Geschichte konzentriert. Zum anderen haben sich die Grundwissenschaften in den letzten Jahren und Jahrzehnten enorm weiterentwickelt und auch das Verhältnis zwischen den Disziplinen ist heute ein anderes. Ja, in der Zeitgeschichte sind sogar gänzlich neue Quellengattungen entstanden.
Trotz der Fortschritte und Erfolge der Grundwissenschaften ist die Situation der sogenannten kleineren Fächer an den Universitäten sehr schwierig. Vor diesem Hintergrund war es dem Verlag ein Anliegen, den Grundwissenschaften eine moderne, zeitgemäße und alle Epochen berücksichtigende Einführung zu bieten: "Werkzeuge der Historiker".
Die "Werkzeuge" sind als geschlossene Reihe angelegt, in der jede der klassischen Epochen mit einem schmalen und erschwinglichen Band vertreten ist. Die einzelnen Bände streben an, möglichst alle Teildisziplinen entsprechend der verschiedenen Quellengattungen zu besprechen. Dabei sollen die Beiträge zu den einzelnen Grundwissenschaften neben der Methodik einen kurzen Abriss über die Forschungsgeschichte, wichtige Trends und weiterführende Literatur präsentieren. Um Redundanzen zu vermeiden, wurden die Inhalte der einzelnen Bände aufeinander abgestimmt. Dennoch bleibt jeder Band auch für sich verständlich und nutzbar.
Wir sind zuversichtlich, dass die neuen "Werkzeuge der Historiker" es schaffen werden, die Tradition des Evergreens aus der Feder Ahasver von Brandts fortzuführen.
ISBN AAYFO93