Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Zentrale Klinische Notfallversorgung

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Die Autoren erläutern vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte zum Thema "Zentrale Notaufnahme" das Modell eines Strukturkonzepts Notfallmedizin an der Charité Universitätsmedizin Berlin. Die Charité verfolgt den Weg einer selbstständigen, fachärztlichen Notfallversorgung mit Integration in den Fächerverbund des Klinikums. Das Modell definiert notwendige Schnittstellen, zum Beispiel zur Intensivmedizin und zu den Funktionsbereichen, und setzt als wesentliches Element ein differenziertes Personalkonzept voraus, um die nötigen Qualifikationen an den richtigen Stellen vorhalten zu können. Angestrebt wird die Bildung eines medizinischen Kernteams. Prozessorientierung wird als "Schlüssel zum Erfolg in der Zentralen Notaufnahme" gesehen. Der Pflege kommt in der ZNA eine herausragende Bedeutung zu. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist die Unterstützung der Unternehmensführung, um notwendige Anpassungsprozesse in allen beteiligten klinischen und administrativen Bereichen sowie Hierarchieebenen umsetzen zu können.
104. Jahrgang 2012
Heft 11