Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Bremen: dreistündige patientengerechte Rettung nach Lkw-Unfall

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
3,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Durch einen Auffahrunfall eines mit Gefahrgut beladenen Stückguttransporters wurde am 26. Januar 2017 ein Lkw-Fahrer in seinem Fahrerhaus eingeklemmt. Nach einer dynamischen Anpassung der Einsatztaktik entschieden sich die Einsatzkräfte bei der Befreiung des Patienten für eine schonende Rettung. Bedingt durch dieses Vorgehen konnte der eingeklemmte Fahrer vor dem Verlust einer Extremität bewahrt werden. Der Beitrag beschreibt die technische Rettung des Patienten unter ergänzendem Einsatz von Ketten im Zugverfahren, hydraulischen Rettungsgeräten und einem Hubrettungsfahrzeug.
71. Jahrgang 2017
Heft 4
Seitenbereich 297 - 301, Dateigröße 3 MB