Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

François Furet und die Französische Revolution

Print
Print
49,90 € inkl. MwSt.
  • Deutschlandweit versandkostenfrei
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
François Furet (1927-1997) hat sich mit seinen oft kontroversen Thesen zur Zeitgeschichte ein internationales Renommee als Historiker und Journalist erarbeitet. Seine Schriften zur Französischen Revolution, in denen er in Anlehnung an Alexis de Tocqueville für eine politische Interpretation der Zusammenhänge plädiert, sorgen in Frankreich noch immer für hitzige Debatten bei der Gretchenfrage nach nationaler Identität. Im Besonderen seine Betrachtung der Jakobinerrepublik 1793/94 bringt weitreichende Folgen mit sich, die nicht nur die französische Erinnerungskultur, sondern auch das allgemeine Verständnis revolutionären Engagements betreffen. Dieses Buch erhalten Sie als BonD-Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Nachdruck des vergriffenen Originaltitels - hergestellt auf Bestellung, mit einem hochwertigen Digitaldruckverfahren.
Aus dem Inhalt
Autorenporträt
Simone Paulus, 1980 in Ingolstadt geboren, studierte Politische Wissenschaft und Romanistik an der Universität Erlangen sowie am Zentrum Raymond Aron der Hochschule für Sozialwissenschaften, Paris.
2012. 200 Seiten mit 4 Abb., kartoniert, 232mm x 154mm x 15mm
ISBN 978-3-17-022231-1