Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Großbrand im Waldgebiet von Wenden

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
4,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
In Wenden (Nordrhein-Westfalen) kam es am 20. April 2020 zu einem Waldbrand mit einer betroffenen Fläche von zirka drei Hektar. Eine besondere Herausforderung lag in der durch böige Winde schnellen Ausbreitung des Feuers. Dabei war der Einsatz zusätzlich durch eine vorangegangene, mehrwöchige Trockenperiode geprägt, die unter anderem zum Austrocknen nahegelegener Fließgewässer geführt hatte und somit die Wasserversorgung erschwerte. Außer den örtlichen Einsatzkräften kam auch eine Bezirksbereitschaft aus der vorgeplanten, überörtlichen Hilfe zum Einsatz. Des Weiteren wurden Flugfeldlöschfahrzeuge der Bundeswehr-Flughafenfeuerwehr der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn sowie Wasserwerfer der Polizei Nordrhein-Westfalen eingesetzt, die zuvor im Tagesverlauf bei einem größeren Waldbrand in einem Nachbarkreis (Oberbergischer Kreis) im Einsatz waren. Der Beitrag beschreibt den Einsatzablauf und die aus der Nachbetrachtung gezogenen Lehren.
75. Jahrgang 2021
Heft 2
Seitenbereich 122 - 129, Dateigröße 14 MB